Die besten Medical Kur-Hotels 2021

Guide Gault&Millau 2021

Die besten Medical Kur-Hotels, die auf Grundlage medizinischer Kompetenz zur Kräftigung der Gesundheit und der inneren Balance beitragen. 


LANSERHOF LANS, Lans 

Naturheilkunde trifft moderne Medizin. Der Tiroler Lanserhof am Fuße des Patscherkofels transformiert seine Gäste ganzheitlich und energiefreundlich in ein gesundes Leben. Achtsamkeit und die F.-X.-Mayr-Philosophie haben dabei oberste Priorität. Es wird entsäuert und entschlackt, denn nur ein entgifteter Körper spricht auf Behandlungen an. Individuelle Bewegungstherapien und physische Trainingsprogramme aktivieren die Selbstheilungskräfte. Die gebotene Küche sorgt für die notwendige Energiezufuhr. Außerdem: Badehaus, Salzwasserpools, simuliertes Höhentraining. 

 

 LA PURA, Gars am Kamp 

Das La Pura kümmert sich nach den neuesten Erkenntnissen der Gendermedizin ausschließlich um die gesundheitlichen Bedürfnisse von Frauen. Und dafür hat das Vier-Sterne-Superior-Resort im Kamptal so einiges. Eine kohlenhydratarme GourMed-Küche, die ausschließlich regionale, saisonale und biologische Produkte verwendet. Einen Spa-Bereich mit Bio-Duft-Sauna inklusive Musik und Farblicht-Stimmung, Beautyritualen und Peelings im Rasulbad oder einem Indoorpool. Die Sonnenterrasse gewährt Blick auf die Ruine Gars und die Zimmer beeindrucken durch händisch restaurierte Möbel. 


NARZISSEN VITAL RESORT, Bad Aussee 

Fitness, Wellness, Action mit einem ganzheitlichen, vom Arzt verordneten Therapieprogramm? Das Narzissen Vital Resort im Salzkammergut ist ein Kompositum aus Solebad und Suitenhotel. Von den Balkonen und Terrassen der 52 Suiten schaut man auf die Gipfel von Loser und Dachstein und gönnt sich, worauf man gerade nur so Lust hat. Damen, ein Rasulbad mit dem regionalen Heilmittel-Ass, der Ausseer Sole. Herren, eine ausgedehnte Biketour auf dem Lerchenreither Plateau. Und gemeinsam genießt man eine Paarmassage im Private Spa und Süßes aus der Pâtisserie. 


PARK IGLS, Igls 

Wer hätte nicht gerne ein starkes Immunsystem? Das F.-X.-Mayr-Zentrum Park Igls ermittelt mit Hilfe eines speziellen Labortests den Ist-Zustand der Abwehrkräfte und aktiviert daraufhin gezielt den Darm. Moderne schul- und komplementärmedizinische Verfahren sowie ein Bewegungsprogramm vervollständigen die Kur. Ebenso die schonende Ernährung, die in Form von intelligentem Gourmet-Fasten angeboten wird. Umrahmt vom Naturpark Karwendel ist auch Idylle garantiert. Im Idealfall sollte man dem Haus regelmäßig einen Besuch abstatten, denn die Gesundheit beginnt bekanntlich ja im Darm. Ein jährlicher Check ist daher eine gute Investition in sich selbst. 

 

RICKATSCHWENDE HEALTH RETREAT, Dornbirn 

Drei Länder, ein See, ein Gesundheitszentrum. Das Rickatschwende in Dornbirn unweit des Bodensees, setzt auf die F.-X.-Mayr-Medizin und ihre reinigende Kraft für Darm, Körper, Geist und Seele. Unter dem Motto „Zurück zum eigenen Ich“ verbläst man mit Ausblick auf die Schweizer Berge und das Rheintal den Gedankenlärm. Mit Milch, Semmeln, basischer Ernährung und bewusstem Kauen macht man sich auf die Suche nach einem neuen Lebensgefühl. Dafür, dass die Energie wieder fließen kann, sorgen Bewegungsprogramme mit medizinischer Begleitung. 

 

THE ORIGINAL FX MAYR, Maria Wörth 

F. X. Mayr, Sie wissen schon – Milch und Semmeln. Im Fall der bewährten Entgiftungskur war es The Original FX Mayr in Dellach am Wörthersee, das Franz Xaver Mayrs Idee eines gesunden Darms, erstmalig ein ganzes Zentrum widmete. Heute bringt man dort mit moderner Medizin die Verdauung in Bestform. Schon vor dem Besuch werden mit dem Mayr Prelab einige Laborwerte bestimmt. Hungern muss man mit der vielfältigen Mayr Cuisine aber nicht, dafür jedoch bewusst kauen und schweigen. Anschließend gönnt man sich einen Besuch beim Beautyexperten oder eine Massage im Spa-Strandhaus. 

 

VILLA VITALIS, Aspach/Innkreis 

Das Villa Vitalis Medical Health Resort liegt im oberösterreichischen Innviertel. Gleich daneben, ist das Gesundheitszentrum Aspach. In der Villa wohnt man in einem der 18 Zimmern oder Suiten. Im Zentrum wirft man mit klassischer und naturheilmedizinischer Diagnostik, wie TCM oder Homöopathie einen Blick unter die Hautoberfläche, bis zu den Zellen. Mit den fünf Gesundheits-Säulen des Vitalis Med-Konzepts – Energie, Bewegung, Geist, Entgiften und Ernährung – wird der Körper wieder für mehr Lebensqualität ins Gleichgewicht gebracht. 

 

VIVAMAYR ALTAUSSEE, Altaussee 

Ebenso wie sein Partnerresort in der Steiermark hat auch das Vivamayr Gesundheitszentrum Maria Wörth in Kärnten eine charmante Lage: auf einer Halbinsel im Wörthersee. Dort gibt es einen eigenen Badestrand mit zwei Stegen für die wärmeren, eine Wellnessanlage mit Indoorpool und Saunen für die kälteren Tage. Dazu stehen ein Fitnessraum sowie Kosmetik- und Beautybehandlungen bereit, die die Haut beim Detox-Prozess zusätzlich unterstützen. Und das Essen? Schonend, gemäß der modernen F. X.-Mayr-Medizin, aber biologisch, saisonal und heimisch. 

 

VIVAMAYR MARIA WÖRTH, Maria Wörth 

Direkt am Wasser liegt das Vivamayr Altaussee. Basierend auf der Diagnostik und Therapie nach F. X. Mayr wird im Salzkammergut die moderne Mayr-Medizin gelebt. Dabei geht es zwar um den Darm und um Schonung. Mit den saisonalen Biogerichten aus der Region fällt das aber nicht sonderlich schwer. Erst recht nicht das Entspannen: Soleschwimmbad, Salz-Dampfbad, Saunen, Beauty-Bereich, Fitnessraum. Wassershiatsu, Yoga, Bootfahren. Und von der Suite in der Park Residence hat man direkten Blick auf den See: Herz, was willst du mehr. 


VOLLERERHOF, Puch bei Hallein 

Die Idee: Nach erholsamen Tagen gestärkt in den Alltag zurückkehren. Das Team: Ärzte, Therapeuten, Schönheits- und Hotelexperten. Die Lage: Ein traditionsbewusstes Haus an keltischem Kraftplatz, in der Nähe von Salzburg. Der Vollererhof verbindet die F.-X.-Mayr-Philosophie mit Disziplinen der traditionellen Chinesischen Medizin und der Kinesiologie, mit Physio- und Aktivtherapie und dem Leitgedanken der Individualität. Jeder Gast bekommt dabei sein speziell zugeschnittenes Programm, Schonkost sowie einen Ausblick in die Natur. Für finale Entspannung sorgt sonntägliche Pianomusik. 

 

VORTUNA GESUNDHEITSRESORT, Bad Leonfelden 

Ein Hybrid aus geballter Gesundheits- und Hotelkompetenz ist das Vortuna-Resort im Oberen Mühlviertel. Aufbauend auf den drei Säulen Vorsorge, Regeneration und Gesundheit kümmern sich Experten in Bad Leonfelden um Bewegungs- und Stützapparat, Stoffwechsel und mentales Wohlbefinden. Dazu gibt es Bogenschießen, Qi Gong, Meditationen und jede Menge Grün. Hinter dem Haus sind ein Park und Wälder, ins Naturschutzreservat des europäischen „Grünen Bandes“ ist es auch nicht weit. Gekocht wird regional, vom Panorama-Restaurant schaut man in den Moorwald.