Villa Arnica | Suites & Garden

Gewinner der Kategorie "Entdeckung des Jahres Südtirol 2021".

Man würde meinen, Romy Schneider und Alan Delon lägen hier am Pool inmitten der Idylle des üppigen Gartens.

Die denkmalgeschützte Villa aus dem Jahr 1925 wurde zu einem unglaublich spannenden Vintage-Refugium umgebaut und lädt auf eine außergewöhnliche Zeitreise ins vergangene Jahrhundert ein. Antike Fliesen, retroinspirierte Sonnenschirme und Liegen machen die Terrasse vor dem Poolhaus zu einem vermeintlichen Jetset-Treffpunkt. In eben jenes schattige Poolhaus, original aus den 1960ern, zieht man sich gerne mit einem Buch zurück und genießt dabei die Teezeremonie und die selbstgebackenen Köstlichkeiten. 

Die anmutige Architektur des Hauses war der Anlass innen auf ein zurückhaltendes Retro- Design zu setzen. Designermöbel und Vintage-Unikate aus den goldenen 20er Jahren bis zu den wilden 60ern finden sich im ganzen Haus, gezielt und präzise positioniert. Jedes der nur zehn Zimmer erhält durch die handverlesenen Flohmarkt- und Antiquitätenfunde eine eigene Handschrift. Auffallend ist, dass das mediterrane Farbenspiel aus Ocker, Terracotta oder Salbeigrün, nur zurückhaltend eingesetzt ist und so dem Retrostyle eine angenehme, leichte Präsenz gibt. Frisch renoviert und integriert sind auch viele Originalelemente der alten Villa, wie Kreuzgewölbe, Fischgrätparkett oder der alte Terrazzoboden.


Villa Arnica Suites & Garden
Schmiedgasse 6 39011 Lana
Südtirol www.villaarnica.it