Hotel Erika

Gault&Millau präsentiert den Preisträger aus Südtirol in der Kategorie "Lebenswerk 2021"

Freude und Dankbarkeit sind die geheimen Erfolgszutaten von Erika und Pepi Nestl.

1960 startete Oma Mair, Erika Nestls Mutter, die Pension mit 80 Betten. Eine einfache Unterkunft auf einem sonnigen Hochplateau mit umwerfendem Weitblick. Ihr eben fertig gestellter Pool war gleichzeitig das erste Freibad in Dorf Tirol, in das sogar die Einheimischen heimlich nachts schwimmen kamen. Innovativ war Familie Nestl schon immer, fast jährlich gibt es Umbauten, Zubauten oder Renovierungen, um am Puls der Zeit zu bleiben. Und die Zeit bleibt bekanntlich nicht stehen. Heute steht am selben Fleck, wie früher die Pension, ein beachtliches 5-Sterne-Hotel mit einem 2.000 m2 großem Wellnessbereich und mehr als 60 Zimmern – inklusive entspanntem, natürlichem Luxus, unaufdringlicher Professionalität und mit viel familiärem Flair. 

Die Liebe zum Menschen und zum Gastgebersein treibt sie an. Und noch etwas: Erika und Pepi Nestl macht ihr Beruf wirklich Spaß, auch wenn es schon um vier Uhr früh losgeht. Das leben sie vor und erklären es auch ihren Mitarbeitern, die ebenfalls mit Leib und Seele dabei sind. Was bringt die Zukunft? Die Tendenz zu Mehr und Größer ebbt ab. Der Trend geht zurück zu Natur und Natürlichkeit. 


Hotel Erika
Hauptstrasse 39
39019 Dorf Tirol, Südtirol
www.erika.it